Basiskommunikationsseminar Mai 2018

[et_pb_section bb_built=”1″ _builder_version=”3.0.47″ custom_padding=”30px|0px|65px|0px|false|false”][et_pb_row _builder_version=”3.0.47″ background_size=”initial” background_position=”top_left” background_repeat=”repeat” custom_padding=”0|0px|32px|0px|false|false”][et_pb_column type=”4_4″][et_pb_text _builder_version=”3.8″]

Und wieder waren 5 engagierte Mensch-Hund-Teams beim Seminar und ließen sich auf die körpersprachliche Ebene ein. Dieses Mal zwei Welpenbesitzer, die von Anfang an über die zwei Bereiche arbeiten wollten.
Erlernen des Namens als wichtiger Bestandteil und Akzeptanz einer „lass das Kommunikation“ wurden schnell umgesetzt.
Gestartet haben wir mit der Theorie (allgemeines zum Hundeverhalten) und dann ging es los: Ruhiges Verhalten durch den Menschen erlernen war Schwerpunkt bei den Kleinen, Warten im Auto und Leinenführigkeit bei den Großen.

Mit dabei waren Melanie und Andi mit ihrem SwissDog Simba, Anna mit ihrem Akita Inu Dante, Melanie mit Labrador Aron, Tobias mit Entlebutcher Aron und Susanne mit Mix Hündin Aria.

Mehr Infos zu unseren Seminaren findet Ihr hier >>

[/et_pb_text][et_pb_gallery gallery_ids=”750,751,752,753,749,754″ posts_number=”6″ show_title_and_caption=”off” show_pagination=”off” _builder_version=”3.8″ zoom_icon_color=”#00477f” hover_overlay_color=”rgba(255,255,255,0.9)” /][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]