Liebe Jenny,

Ich finde es super, wie du mein Frauchen trainierst. Sie hat im Basisseminarwochenende so viel gelernt, das mir das Leben erleichtert.

Das Wichtigste zuerst: Du hast ihr beigebracht was Führung im Hundekontext bedeutet. Bisher hat sie immer versucht mich mit Leckerlies zu bestechen, dass ich dableibe, bei Fuß gehe usw. Ich bin aber nicht bestechlich und wenn sie nicht führt, muss ich es halt tun. D.h. aufpassen, alle Gerüche aufnehmen, schauen was hier und dort passiert und manchmal, wenn es mir zu viel oder gruselig wurde, wollte ich auch einfach wegrennen. Und natürlich habe ich sie dann auch manchmal ganz schön gepiesackt und bin wie wild um sie herumgehüpft, vor allem wenn sie mich wieder an die Leine nehmen wollte (hihi). Dann kam das Seminar und du hast ihr beigebracht wie sie mich führen muss. Jetzt kann ich endlich entspannt spazieren gehen, da ich nicht mehr die ganze Zeit über alles nachdenken und alles lösen und dann auch noch Frauchen führen muss. Sie zeigt mir den Weg und beschützt mich. Das ist echt super!

Das Zweite: Du hast ihr beigebracht wie sie mit mir kommunizieren muss. Vorher hat Frauchen immer nur so merkwürdige Worte und Handzeichen gemacht. Mit der Zeit habe ich ja verstanden was sie will, weil sie sich dann freut und mich lobt – und manchmal nehme ich auch ein Leckerli 😉 Aber jetzt quatscht sie mich im Alltag nicht mehr voll, sondern kommuniziert mit mir und ich jetzt natürlich auch mit ihr. Wir sprechen jetzt nämlich zumindest in der Basis endlich dieselbe Sprache. Und weißt du was lustig ist? Alle denken sie könnte zaubern. Menschen sind schon komisch! 😀

Drittens: Diese Sache mit der räumlichen Beschränkung finde ich super. Weißt du warum? Sie zeigt mir wo ich mich hinstellen/-setzen/-legen kann und ich kann mich dann einfach fallen lassen und z.B. schlafen. Das ist echt super! Sie ist plötzlich auch viel entspannter, da sie nicht mehr mich und 1000 Dinge jonglieren muss, sondern weiß wie sie mich mal eben parkt. Coole Sache.

Und ich muss sagen, auch wenn Frauchen schon sehr viel strenger geworden ist und mir klar zeigt wo es langgeht: Ich habe sie so viel mehr lieb, weil sie mir jetzt zeigt wie es geht und mich nicht mehr mit so vielem alleine lässt. Da komme ich dann auch zu ihr, anstatt mit ihr Fangen zu spielen, wenn sie mich ruft. Braves Frauchen 🙂

Alles in allem: Danke Jenny, dass du unser Leben und vor allem meins so verbessert hast. Du bist eine spitzen Frauchentrainerin!!! Ich freue mich schon auf unsere nächsten Seminare mit euch. Frauchen sagt, dass ich dann meine Nase benutzen darf und ganz viel Neues lernen werde… Cool!

Liebe Grüße und ein dickes Wuuuffff,
dein Camillo

Hendrike und camillo aus Passau