Jessica mit Hugo (Jack Russel)

Anfang Januar 2019 nahmen wir an dem Basisseminar bei Jenny teil. Bis dahin war es bei uns üblich, dass an der Leine von rechts nach links gezehrt wurde. Hundebegegnungen fanden nur sehr lautstark mit einen unkontrolliert, kleffend auf und ab hüpfenden Jacky statt.
Seit dem Seminar ist nun eine Woche vergangen und es zeigt sich ein komplett anderes Bild. Ich habe gelernt, wie ich entspannt mit meinem Hund spazieren gehen kann und wie es auch entspannt bleibt, auch wenn mal eben drei riesen Hunde im Garten Saltos schlagen.
Das schöne ist manche “Problemchen” ergeben sich ganz von allein. Wie zum Beispiel eine überschwängliche Begrüssung zu Hause oder das ewig währende Gebelle wenn’s mal an der Haustür klingelt.
Ich bin gespannt wie es weiter geht und würde jederzeit wieder das Seminar besuchen.