Ich hab mit meiner einjährigen Entlebucher-Appenzeller-Mix-Hündin Nala das Seminar besucht. Anfangs brauchte ich etwas Zeit, um mich in die ganz andere Sichtweise und Verhaltensweise, wie ein gutes Mensch-Hund-Team funktioniert, hineinzufinden. Als ich aber gemerkt habe, wie schnell mein Hund darauf anspricht und mit welch wenigen Gesten der Kommunikation man auskommt, war ich wirklich überzeugt.
Durch die Einzelarbeit mit jedem Hund und die kleine Gruppe von nur fünf Teams besteht die Möglichkeit, durch angeleitetes intensives Beobachten der anderen Teams enorm viel zu lernen.
Wenn man dann selber dran ist, führt dich Jenny mit ihrer sehr sicheren Art und genau auf die jeweilige Teamsituation zugeschnitten durch. Dabei hat sie nicht nur deinen Hund, sondern auch dich ganz genau im Blick und hilft mit entscheidenden Tipps weiter.
Mein Hund läuft seither – auch bei meinen Familienmitgliedern – super an der Leine, ist insgesamt ruhiger und aufmerksamer. Die Freifolge ist über eine gewisse Streckenlänge kein Problem. Beim Freilauf funktioniert der Abruf durch den Namen und die Einladungsgeste immer öfter.  Insgesamt können wir Hundebegegnungen im Alltag viel besser einschätzen und entsprechend reagieren.
Alles in allem war es wirklich sehr lehrreich und ich bedanke mich nochmal ganz herzlich bei dir, liebe Jenny und den anderen Teilnehmern für das schöne Wochenende!