Wir waren mit unseren Simba das erste Mal beim Basisseminar als er 12 Wochen alt war.
Seitdem besuchen wir regelmäßig die Lernkontrollen und wir haben sogar das Basisseminar bereits ein zweites Mal mitgemacht.
Die Entscheidung, dass wir von Anfang an an der Mensch-Hund Kommunikation gearbeitet haben war einfach nur richtig.
Wir hatten von Anfang an einen ausgeglichenen und ruhigen Welpen. Wir konnten Simba überall mitnehmen und das zahlt sich aus. Durch die Seminare konnten vor allem wir lernen, eine Kommunikation mit unseren Schatz aufzubauen.
Wir lernten seine Verhaltensweisen zu verstehen und auch richtig darauf zu reagieren.
Mittlerweile ist Simba in der Pupertät und wie jeder weiß, dass ist keine leichte Zeit.
Aber eins steht fest, ohne die vielen Tipps, die Seminare und die Lernkontrollen wären wir nicht an dem Punkt. Unser Simba ist täglich im Büro dabei, dort ist er total entspannt. Auch spazieren gehen und die Freifolge funktioniert super. Momentan müssen wir verstärkt an Hundebegegnungen arbeiten. Der Grund dafür liegt jedoch hauptsächlich an der Knete im Kopf.
Anschließend können wir jedem ein Basisseminar, sowie die Lernkontrollen nur empfehlen.